Home HandicapX Magazin Beauty Bloggerin Jordan Bone enthüllt ihr tragisches Schicksal

Beauty Bloggerin Jordan Bone enthüllt ihr tragisches Schicksal

by HandicapX

„Was stimmt denn nicht mit deinen Händen?“ oder „Warum hält sie denn den Pinsel so komisch?“ … diesen, ähnlichen oder sogar noch bösartigeren Fragen und Kommentaren sah sich die erfolgreiche Beauty-Bloggerin Jordan Bone in Ihrem YouTube Vlog (Video-Blog) „Jordan’s Beautiful Life“ immer wieder ausgesetzt. Nun wendet sich Jordan in einem Offenbarungs-Video erstmals an ihr Publikum und enthüllt ihr tragisches Schicksal:

Seit einem unverschuldeten Autounfall im Alter von 15 Jahren ist Jordan auf den Rollstuhl angewiesen, kann ihre Beine, Arme und Hände nicht mehr oder nur teilweise bewegen. Jordan erlitt bei diesem Unfall eine sog. Tetraplegie – eine Art der Querschnittlähmung, die aufgrund der Höhe der Rückenmarksverletzung sowohl Beine als auch Arme und Hände beeinträchtigt.

Anfänglich bedurfte es größter Anstrengungen, so Jordan selbst, aufgrund ihrer eingeschränkten Arm- und Handfunktion den Eyeliner oder einen Lipgloss zu öffnen, zu halten oder gar richtig anzusetzen und zu führen.  Aber Jordan gab nicht auf: Sie überwand Rückschläge und ihre Frustration über die Einschränkung ihrer schwachen Arme und Hände und entwickelte ihre eigenen Techniken im Umgang mit den Make-Up Produkten. So fand Jordan für sich den besten Weg nicht auch noch diesen wichtigen Teil ihrer Identität – die Leidenschaft für Make-Up und Kosmetik – aufgeben zu müssen und zeigt dies in ihren Beauty-Videos.

Kritische Stimmen werfen der Engländerin eine geschickte Marketing-Kampagne vor, fragen sich warum gerade jetzt, nach so vielen erfolgreichen Jahren ihres YouTube-Channels, dieses Offenbarungs-Video. Der Grund hierfür ist an sich ganz einfach: Denn wie so oft wollte auch Jordan nicht, dass die Menschen in ihr nur die „arme“ Rollstuhlfahrerin sehen – nicht das, was sie nicht kann, sondern genau das, was sie kann, möchte sie den Menschen in ihren Videos zeigen.

Und das mit Erfolg: Jordan Bone zählt mittlerweile zu den erfolgreichsten Beauty-Bloggern über die Grenzen des Vereinigten Königreichs hinaus – mehr als 181.500 Abonnenten bei YouTube und 164.800 Fans auf ihrer Facebook-Seite, zu denen auch Stars wie Kylie Jenner zählen, sprechen hier ein eindeutige Sprache.

Ob geschickte Marketing-Kampagne oder nicht – wie heißt es doch so schön: „Den Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommt man geschenkt.“ Und genau das hat Jordan Bones trotz ihres Schicksals getan.

weitere Artikel

Leave a Comment